Posts

Es werden Posts vom Juni, 2020 angezeigt.

Real Persons

The idea of Real Persons is linked to the trialectic variation of many Native American folk-philosophies according to which — in their naturally given state — living beings (not only humans, but animals and plants, too) consist of the balanced (mostly translated as "real", "beautiful" or the like) relation of their tangible (concrete) and intangible (abstract) aspects.
Interference with this harmonious state results in imbalance, the diagnosis and repair of which is a specialists' task. (Note that a distinction between somatic diseases and psychological disorders wouldn't really make sense within such a framework.) Epistemologically this approach is highly interesting because both ideas (Spinoza's ideae) and things (Spinoza's res) can be viewed as complementary aspects of the same phenomena.

Ergänzungen zu den Grundsätzen

Wir glauben nicht an ein oder mehrere "höhere" Wesen, die "Anderwelten" bewohnen. Hingegen wissen wir um die Existenz von Geistern, "Geistern wie du und ich", mit denen wir ein und dieselbe Welt bewohnen Dies unterscheidet uns markant von Anhängern neopaganistischer ("neu-heidnischer") Kulte, seien diese nun eher keltisch oder germanisch orientiert. ==> Keine "Zweite Natur".
Alle Wesen, solche die gegenwärtig verkörpert sind, die es einmal waren oder noch sein werden, wie auch solche, die es nie waren und nie sein werden, sind Geister. Zu ihnen gehören nicht nur Tiere und Pflanzen, sondern auch Gestirne. Unsere Erde lebt, und die Lebewesen bewohnen ihr "Fell", die sog. Biosphäre. Unbelebte Entitäten wie etwa Quellen können von einem Geist bewohnt sein, sind aber keine Geister. Das betrifft auch Flüsse, Berge, Seen und Meere. Produkte menschlicher Arbeit enthalten zwar die Lebensenergie derjenigen, die an den Produkten, in w…

Grundsätze

1. Wir glauben nicht an ein oder mehrere "höhere" Wesen, die "Anderwelten" bewohnen. Hingegen wissen wir um die Existenz von Geistern, "Geistern wie du und ich", mit denen wir ein und dieselbe Welt bewohnen.
2. Wir gehören keiner Religion im hierzulande üblichen Sinne an, mit Gotteshäusern, Gemeinden, einem Verwaltungsapparat und Priestern, die über einen exklusiven Zugang zu einem höheren Wesen verfügen. Jeder von uns ist gleichwertig und kann nach eigenem Belieben mit Geistern in Kontakt treten.
3. Einige, die konventionellerweise Schamanen (über das Russische aus Evenki šamān entlehnt) genannt werden, sind von Geistern ausgesucht worden. Sie haben keine andere Aufgabe, als sich intensiver um Geister zu kümmern. Sie üben daher auch keine "geistheilerische" Tätigkeit im Bereich der Alternativmedizin aus, wie dies "Schamanen" hierzulande, zumindest ihren Versprechungen nach, tun.
4. Alle Wesen, solche die gegenwärtig verkörpert sind, die …

Declaration of principles

1. We do not believe in one or more "higher" beings, inhabiting "otherworlds". Yet we do know about the existence of spirits, "spirits like you and me", with whom we inhabit the very same world. 2. We are not affiliated with any religion in the sense common to these parts: with churches, parishes, governing boards and priests, who own a privileged access to higher beings. Everyone of us is on a par with others, and may contact spirits as s/he likes. 3. Some, who conventionally are called shamans (from Evenki šamān via Russian), have been picked by spirits. Their job is to see to spirits. They do not practice "spirit healing" within the realm of alternative medicine (like "shamen" in these parts — at least promise — to do). 4. All beings, those who at present are incarnated, those who once were and those who will be in the future, as well as those who never were and never will be, are spirits. To these belong not only animals and plant…